Feuch­te Maku­la­de­ge­ne­ra­ti­on. Eine Gefahr für das Augenlicht

Flüssigkeitsansammlungen in und unter der Netzhaut können zur Zerstörung von Sehzellen führen. Wichtig ist, die Erkrankung früh zu diagnostizieren und entsprechend zu behandeln. Wichtig zu wissen: Ab einem Alter von etwa 50 Jahren steigt das Risiko, an einer Makuladegeneration zu erkranken.

Weiterlesen